U11: Erfolgreicher Test unter neuer Führung

 KSV Klein-Karben 1890   vs.   Spvgg. 05 Oberrad    0:1(0:1) 

 

 

Nach den tollen Erfolgen an Ostern (wir berichteten) und einigen internen Umbrüchen sollte es der erste Test mit neuem Trainer werden, der das TEAM nun übernommen hat.  

 

Viel Erfolg mit diesen Super Jungs. 

 

Unser Oberräder U11 Leistungsteam besuchte auswärts den KSV Klein-Karben, die zuletzt bei uns an der Gerbermühle Ende der Sommerferien 2017 zur Saisonvorbereitung gastierten. Hier gewann man mit 4:3 trotz einer anstrengenden Woche Trainingslager. 

Inzwischen schien sich das Gastgeberteam gut entwickelt zu haben, die sich in Ihrer Liga am oberen Tabellenende festgesetzt haben und zuletzt auch die U11 der Offenbacher Kickers schlagen konnten. 

 

So wurde es eine muntere Begegnung und ein gutes Fußballspiel,  in welchem es in der ersten Halbzeit auf Oberräder Seite noch zu viele Abstimmungsprobleme gab und kein richtiger Spielfluss zu Stande kam. Trotzdem gab es offensive Lichtblicke. Ein guter Freistoß von Mika verfehlte nur knapp. Eine gelungene Flanke von Lorenzo landete präzise bei Fynn vor dem Tor, der mit dem Kopf das Ding fast perfekt einlochte. Nur die Latte wollte es verhindern. 

In einer nächsten Aktion konnte er sich für seinen Einsatzwillen aber belohnen und verwandelte nach ein, zwei Dribblings von rechts ins Zentrum mit „Links“ zum verdienten Führungstreffer, 0:1. Die Defensivarbeit der Oberräder war nahezu tadellos. Igor, Mika und Lorenzo bildeten einen echten Schutzwall, der für den Rest des Teams eine echte Rückendeckung bedeutete. 

 

Weitere vielversprechende Aktionen und Abschlüsse blieben leider ohne Ergebnis, sodass man mit dem dünnen Vorsprung in die Pause musste.  

 

In der zweiten Halbzeit blieb die Spannung hochdenn alles war noch offen. Die Gastgeber versuchten sich Möglichkeiten zu erspielen. Aber unsere Jungs kamen immer besser ins Spiel und erarbeiteten sich trotz der guten gegnerischen Abwehr Chance um Chance. Oberrad hatte zahlreiche Abschlüsse, gut kombiniert und herausgespielt. Aber leider fehlte jedes Mal entweder der letzte Wille oder ein Bein der Karbener verhinderte mehr. 

 

So blieb es am Schluss bei dem einzigen Treffer. Trotzdem war es ein gelungener Test auf dem 9er – Feld, der sicherlich die ein- oder andere Erkenntnis für den neuen Trainer gebracht hat. Und mit einem Sieg zu starten ist nicht ganz so schlecht. 

 

 

Trainer/ Betreuer/Kader (Tore): 

Stefano M./ Martin S. 

Finn  (TW), Tom (C)Davis, EtiénneFabian, Fynn (1)Igor, Jonathan, Kourosh, Lorenzo, Mark, Mika 

 

 

 

geschrieben von Martin Stoehr 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren