Spielbericht Makkabi Frankfurt E2 : SpVgg 05 Frankfurt-Oberrad E3

Endstand: 2:3
Aufstellung:  Lennart, Daddy, Dusko, Edijon, Fabio, Henrik, Julian  Julius, Leonidas, Noa,
Spielbericht:
 Bereits beim ersten Angriff der Oberräder machte sich Fabio auf den Weg über den rechten Flügel zum gegnerischen Tor. Als er merkte, dass er kaum angegriffen wurde nahm er das Zepter in die Hand. Er verzichtete auf einen Pass sondern nutzte die Gelegenheit und drippelte bis vors Tor und versenkte den Ball am Torwart vorbei zum früher 1:0. Unsere Jungs begannen stürmisch und erarbeiteten sich weitere ein zwei Chancen, die jedoch vom gegnerischen Schlussmann vereitelt wurden. Nach fünf Minuten wurden jedoch die Gastgeber stärker und drehten das Blatt. Durch ihr körperbetontes Spiel kam Makkabi jetzt zu einigen Torchancen und unsere Abwehr hatte alle Hände voll zu tun. Daddy mußte nicht nur einmal Bälle in letzter Sekunde ausputzen. In der 13. Spielminute warf sich Henrik in einen Torschuss, den Lennart nicht hätte halten können und verhinderte so den Ausgleich.
In der 21. Minute war es dann so weit und die Gastgeber konnten ausgleichen. Ein Fehlpass landete bei einem Stürmer von Makkabi, der von keinem Oberräder Abwehrspieler angegriffen wurde, so dass Lennart den Ausgleich nicht verhindern konnte. Die Jungs von Makkabi waren jetzt überlegen und auch der Oberräder Sturm führte in dieser Phase des Spiels nicht mehr zur Entlastung der Abwehr, da Bälle zu schnell verloren gingen. Wir waren daher froh mit dem 1:1 in die Halbzeit gehen zu können.
Die zweite Halbzeit begann fulminant. Beim ersten Oberräder Angriff flankte Julius auf den frei vorm Torwart stehenden Fabio, der leider mit dem falschen Fuß zum Ball stand. Dies sollte für einige Zeit der letzte Angriff der Oberräder gewesen sein. In der Folgezeit waren die Jungs von Makkabi wieder überlegen und unsere Jungs kamen mit deren körperbetonten Spiel nicht gut zurecht. Der Führungstreffer von Makkabi lag jetzt in der Luft. In der 34. Minute war es dann so weit. Wieder einmal bekam unsere Abwehr die Stürmer von Makkabi nicht zu fassen so dass einer derer Stürmer den Ball über den Oberräder Schlussmann zum 2:1 einschießen konnte. Unsere Jungs liefen dem Spiel jetzt ein wenig hinterher.
In der 42. Minute dann rannte Julian über den linken Flügel aufs gegnerische Tor und spielte den Ball in den Lauf den mitlaufenden  Dusko, der abzog und den Ball am Torwart vorbei ins lange Eck zum 2:2 Ausgleich schoss. Jetzt schien ein Ruck durch die Mannschaft zu gehen. Die Oberräder Abwehr hatte zwar noch immer Probleme die Jungs von Makkabi zu fassen und stand ein wenig zu statisch. Aber jetzt kam es zumindest vorne zu dem einen oder anderen guten Angriff. Leider wurden Chancen zu leichtfertig vergeben.
In der 50. Spielminute hatte man sich schon mit einem Unentschieden abgefunden, als Julian mit dem Ball aufs gegnerische Tor sprintete. Anstatt aufs Tor zu schießen umdribbelte er den gegnerischen Torwart und passte den Ball auf den einen Meter vorm freien Tor stehenden Edijon, der diesen zum 3:2 Siegtreffer verwandelte.
Es war heute ein  Arbeitssieg bei dem unsere Jungs einmal wieder beweisen konnten, dass sie es auch mit gut stehenden und spielenden Mannschaften aufnehmen konnten.

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren