Fußball für die Jüngsten

Liebe Kinder, liebe Eltern,

 

"Herzlich Willkommen" im Kinder-Fußball-Stadion in Oberrad. Hier nehmen Peter Stockum und Oliver Herrchen Fußballbegeisterte schon ab 2 Jahren an die Hand und begleiten sie in den ersten Jahren ihrer noch recht jungen Karriere.


Immer am Ball.....

oben v.l.n.r.: Kourosh, Frederic, Lorenzo, Tom S., Tom K., Ben O., Finn, Quentin, Noah.
unten v.l.n.r.:Ben B., Fynn, Alina, Can, Jonathan, Mark
oben v.l.n.r.: Kourosh, Frederic, Lorenzo, Tom S., Tom K., Ben O., Finn, Quentin, Noah.
unten v.l.n.r.:Ben B., Fynn, Alina, Can, Jonathan, Mark

Unser kleines Fussballstadion wurde von und mit unseren Kids geplant und 2008 aufgebaut.

Achtung: Bitte parkt Eure Autos unbeding am Parkplatz Scheerwald, da direkt am DeKuip Trainingsgelände keine Parkplätze zur Verfügung stehen.

Mitten in der Natur, mit natürlichen Baumaterialien erstellt, fühlen sich Eltern und Kinder sofort wohl. Spass und Freude an der Bewegung stehen im Vordergrund !

Trainingszeiten

Trainingszeiten 2017: Jeden Samstag....

 

Jahrgang 2014 und jünger von 10:00 bis 11:30 Uhr

Jahrgang 2013 von 12:00 bis 13:30 Uhr

Jahrgang 2012 von 14:00 bis 15:30 Uhr

 

Trainiert wird im Kinder-Fußball-Stadion am Altebergsweg

Anfahrt & Kontakt

Das Stadion liegt am Altebergsweg in Frankfurt Oberrad. Für alle, die mit dem Auto kommen:

Navigationssystem: Hansenweg 97 eingeben, von dort an der nächsten Kreuzung links fahren, nach 50 Metern findet Ihr uns auf der rechten Seite

 

Achtung: Bitte parkt Eure Autos unbeding am Parkplatz Scheerwald, da direkt am DeKuip Trainingsgelände keine Parkplätze zur Verfügung stehen.

Turniere: Jahrgang 2010   

 

1. Mai 2016 bei SKV Moerfelden ab 10:00 Uhr

14. Mai 2016 bei SSG Langen ab 14:00 Uhr

13. Juli 2016 bei Alemannia Klein-Auheim ab 9:00 Uhr

Ob wir hier richtig sind ? Na klar !!!
Ob wir hier richtig sind ? Na klar !!!

Sa

17

Nov

2018

Direkt nach dem ersten Angriff von Westerfeld und einem unglücklichen Zusammenprall, musste ich unsere Libera Lea wegen Schmerzen auswechseln. Leider war dadurc

Direkt nach dem ersten Angriff von Westerfeld und einem unglücklichen Zusammenprall, musste ich unsere Libera Lea wegen Schmerzen auswechselnLeider war dadurch unser Torwart unter Druck was uns 2 Tore  in drei Minuten einbrachte. 

 

Nach der  Rückkehr von Lea, kehrt wieder Sicherheit und  Ruhe in unsere Abwehr ein und Lou, die Leas Position übernommen hatte, konnte  mit Anne und Leonie mehr Drück auf die Westerfelder ausüben. Trotz unserer Bemühungen konnte der Gegner noch ein Tor erzielen. 3  : 0  für Westerfeld . 

Das Spiel schien entschieden zu sein. 

 

Aber nach ein  Phase mit mehreren super Kombinationen mit einem Ballkontakt konnte Anne 2 Tore schießen (20´  und 22 `). (WIE IM TRAINING) Nach einem weiteren Zusammenprall musste Lea wieder raus, und wie am Anfang des  Spieles nutze unser Gegner diese Zeit für einen weiteren Treffer.  4. 2 

 

In der zweiten  Halbzeit zeigten Die Mädchen wie Fußball gespielt wird,Kämpferisch, ein schnelles Spiel  mit wenig Ballkontakten und guten Laufwegen. Mit dieser Einstellung schafft Lou es in der  65 ´ ein schönes Tor zu schießen. 4-3.Die Restlich 8 Spielminuten waren  sehr intensiv und der  Gegner war unter Dauerbeschuss. Leider es ist uns nicht gelungen ein weiteres Tor nachzulegen. 

 

Trotzt dieser Niederlage, war es für mich als Trainer wie  ein Sieg. Die Mannschaft hat gezeigt was sie kann. Leider nicht die ersten 5 Minuten und mit VerletzungspechSie hat  gegen einen sehr starken Tabellenführer eine tolle Leistung gezeigt 

 

FAZIT:  Sehr gut, engagiertes  und faires Spiel von beiden Mannschaften 

 

Fabrice 

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren