E7 - (Jahrgang 2006/2007) Saison 2016/2017 Kreislasse Frankfurt Gr.10

 

 

 

Hinter Reihe : Trainer Michel Koestel. Marcel, Jakob, Leon, David, Trainer Goran Duvjanik.

 

Vordere Reihe : Joel, Roko, Gabriel, Luka, Arun

 

 

 

Es Fehlen:

 

Betreuer Alex Ruppe

 

Spieler : Danilo; Tim, Christian, Leonardo, Luca, Leonhard

 

Spielplan und Tabelle

Spielberichte

So

21

Mai

2017

Spvgg Oberrad 05 E6 : SG Rot-Weiß FFM E4 2:5 (1:0)

E6 geht nach guter ersten Halbzeit die Luft aus

 

20.05.2017   

 

Verhaltener Anfang von beiden Mannschaften. Alex erobert den Ball und startet einen Konter, legt ab auf Phil, der passt auf den frei stehenden Tom. Kurz darauf startet Tom über links, lässt zwei Gegner stehen, seinen Pass veredelt Phil zum 1:0. Keine Minute später kommt Tom erneut über links durch, aber der Pass ist etwas zu stramm für Jonathan. Rot-Weiß kommt nun mehrfach über unsere linke Abwehrseite durch, aber Victor hat einen super Tag und hält. Im nächsten Angriff wird es brenzlig, aber der Ball zischt knapp am Pfosten vorbei. Kurz vor der Pause setzt Basti gut Julius in Szene. Pause. Das war eine der besten Halbzeiten von unseren Jungs, viel gelaufen und Rot-Weiß wurde gut am Spielaufbau gehindert.  

 

Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte bringt Max eine Ecke scharf vor das Tor und Phil köpft knapp daneben. Von der Atmosphäre war es wie bei der Eintracht, nur dass es keine Ultras waren die Pyros zündeten, vom Grillplatz zogen Nebenschwaden über das Spielfeld. Max brachte wieder eine Ecke auf den Kopf von Phil, leider wieder kein Tor. Vici musste wieder sein Können beweisen. Bei einem Konter fehlte Phil nur ein wenig Glück zum Tor. Tom war gut drauf und fing einen Abschlag ab, setzte sich gegen drei Gegner durch, passte auf Phil und die Zwei mischten die linke Seite auf – super Angriff – leider ohne Tor. Irgendwie versuchten drei Oberräder einen Ball zu erobern, der Ball wurde dann in die Mitte geklärt L - 1:1. Quasi im Gegenzug drosch Max den Ball aus der zweiten Reihe ins Netz 2:1. Vici konnte noch einmal sensationell klären, aber die Luft war raus, Oberrad war irgendwie stehend K.O. Das 2:2 fiel viel zu einfach durch die Mitte. Basti versuchte sein Glück aus der zweiten Reihe. Rot-Weiß hatte eine Ecke und aus dem Gestocher fiel das 2:3. Gleich darauf war das Scheunentor noch zweimal offen und zum Abpfiff stand es 2:5.  

 

Resümee: Nehmen wir die erste Halbzeit und noch die ersten zehn Minuten der zweite Hälfte, war das die beste Saisonleistung. Der Tabellendritte staunte nicht schlecht, als sie zur Pause zurück lagen und auch der Start der zweiten Hälfte nicht nach Wunsch gelang. Respekt an den Trainer von Rot-Weiß der seine Jungs vollkommen ruhig steuerte und so einen etwas zu hohen Auswärtssieg einfuhr. Zum Schluss der zweiten Hälfte zahlten unsere Jungs einen hohen Preis für die aufopfernde Laufarbeit.

 

Jungs, es fehlen nur noch ein paar Körner und Ihr gewinnt solche Spiele! Das bedeutet fleißig trainieren! Gut gemacht.  

 

Aufstellung: Vici, Alex, Phil, Max, Clemens, Tom, Basti, Jonathan, Julius und Dorian.

 

Mi

10

Mai

2017

SV Griesheim Tarik II gegen Spielvereinigung Oberrad 05 E6: 2:5 (2:2)

Chancentode, erste Bälle und ein Sieg

06.05.2017

 

Früh um 9:30 waren die Oberräder samt ihrem gesamten Trainerstab und dem großen Tross von Betreuern und Fans nach Griesheim angereist. In der Tabelle ging es zuletzt mit einer Niederlage abwärts, hier sollte ein Sieg her gegen den Tabellenvorletzten Griesheim Tarik.

 

Oberrad kam gut ins Spiel, eine erste Kombination brachten Jona und Tom gleich gut vors gegnerische Tor und es gab Ecke. Kurz darauf eroberte Max den Ball, auf Tom, der eine super rechts-links-Kombination zeigte und den Ball mit Übersicht flach ins rechte Eck schob. Tor! 0:1 Tom. Direkt folgte ein nächster Angriff mit guter Kombination zwischen Clemens und Tom. Wie aus dem Nichts dann in einem Gegenzug auf einmal ein Gegentor: 1:1, das aus einem langen Ball entstanden zu sein schien. Dann ging der Ball eine Weile lang wild hin und her, und es zeigten sich Oberräder Schwächen: mehrfach haben unsere Jungs lange Bälle nicht direkt unter Kontrolle gebracht, und mit einem laufstarken Angreifer ergab sich daraus immer wieder Gefahr. „Erster Ball“, Jungs! Mehrfach wurden lange und hohe Bälle nicht proaktiv angenommen sondern irgendwie versucht, gleichzeitig den Körper zu schützen und den Ball anzunehmen. Dann ist im nächsten Ballkontakt oft der Gegner am Zug und nimmt den Ball mit, das zeigte sich mehrfach. Ansonsten waren unsere Oberräder grundsätzlich aber laufstark und auch die offensiven Spieler arbeiteten nach hinten. Nach vorne ergaben sich nun reihenweise Chancen, Jan schön mit Tom in der Kombination, Konsti scheiterte im Nachschuss, dann noch einmal Jan und zweimal Konsti aufs Tor. Aus einer der vielen Chancen erzielte Tom dann das 1:2. Puh! Oberrad hatte viele Chancen, die mussten besser verwertet werden. Kurz darauf klares Foul an Tom im Strafstoß. Clemens als Kapitän übernahm Verantwortung – leider ging der Elfer links am Tor vorbei. Dann wurde Julius in der eigenen Hälfte gefoult, und es gab Freistoß für Oberrad. Insgesamt schien das Spiel aber fair. Dann wieder ein Angriff Oberrad: Julius auf Jan – aber wieder kein Tor. Dann, auch das zeigt das Hin und Her, das 2:2 – das Spiel blieb offen. Immer wieder war es gefährlich, weil Oberrad weite Bälle nicht direkt unter Kontrolle bekam. Dann Phil mit einem Versuch aufs Tor und erneut Konsti – dann war Halbzeit.

 

Die zweite Halbzeit wurde eröffnet mit dem 2:3 für Oberrad durch Tom. Keeper Victor verhinderte mit Übersicht den erneuten Ausgleich für Tarik, indem er beherzt aus dem Tor lief und einen weiten Ball abfing. Dann erzielte Max das 2:4, nun schien es zu laufen mit den Toren, und verhinderte gleich wieder auf der anderen Seite einen gefährlichen Angriff. Julius dann auf der rechten Seite im Angriff zweimal mit Doppelpass. Dann kam auf einmal Dorians Auftritt: zunächst setzte er sich sehenswert auf der linken Seite gegen Zwei durch mit erstaunlicher Ballkontrolle, und brachte den Ball links zu Tom, dann klärt er ihn in der Abwehr im Tumult in gefährlicher Situation, und behauptete dann gleich noch einmal den Ball und schaltete auf Angriff um. Anerkennendes Raunen ging durch die Ränge. Victor zeigte dann noch einmal eine starke Szene und musste so weit herauslaufen, dass er mit dem Fuß klärte. Max legte noch das 2:5 drauf, dann noch einmal Dorian mit starken Aktionen – und Schluss!

 

Mein Resümee: Insgesamt ein gutes und klares Ergebnis, gut Jungs! Oberrad zeigte aber Defizite in der Chancenverwertung, und in der Ballkontrolle und der Annahme langer Bälle. Das würden stärkere Mannschaften sicher besser ausnutzen. Gut waren aber wieder unsere laufstarken Kandidaten, vor allem Jan, Jona, Phil, Dorian die auch keinen Zweikampf scheuten, und gute Zusammenspiele vor allem zwischen Clemens, Tom, Konsti.

 

Aufstellung: Victor, Max, Phil, Clemens, Tom, Konsti, Jona, Dorian, Julius, Jan.

 

0 Kommentare

So

30

Apr

2017

FC Germ. Enkheim E4 : Spvgg Oberrad 05 E6 4:0 (4:0)

E6 besiegt sich selbst

 

Es begann eigentlich ganz gut, den ersten Angriff trugen Jan und Konsti vor. Jan wurde gefoult, der fällige Freistoß wurde direkt in die Hände des Tormanns geschossen. Dann hatte Alex seine Retterminute und verhinderte gleich drei Mal das Gegentor. Dies fiel aber eine Minute später, als sich eine Flanke hinter Phil ins Tor senkte 1:0. Jetzt waren die Jungs vollkommen in der Tiefschlafphase und kickten wie in der F-Jungen. Machen wir es kurz, zur Pause stand es 4:0.

 

Daniel stellte um und brachte Phil als Feldspieler und stellte Alex ins Tor. Die beiden Jungs waren dann in der zweiten Hälfte auch die besten Spieler. Der Rest der Truppe fing zumindest das kämpfen an und erspielte sich Torchancen. Max kam alleine vor das Tor, brauchte aber etwas zu lange und der Schuss wurde abgewehrt. Etwas Glück brachte Alex mit und lenkte einen Schuss an die Latte. Clemens setzte einen Konter an und brach ab. Mittlerweile kamen noch nicht einmal mehr Kurzpässe an. Tom stand jetzt in der Abwehr und konterte über den gesamten Platz. Clemens und Phil zeigten einen schönen Angriff, der Schuss ging aber weit am Tor vorbei. Clemens war jetzt gut darauf und tanzte die Gegner aus, der Abschluss fand aber auch nicht sein Ziel. Alex zeigte bei einem Konter gutes Stellungspiel und hielt das 0:0 in der zweiten Hälfte. Dann hatte der Schiri genug gesehen, wir auch.

 

Resümee: Die erste Halbzeit erinnerte mich persönlich an Bolzplatzgekicke, in der zweiten Hälfte kämpften alle und zeigten gelegentlich Ansätze von gutem Fußball. Die vier Gegentore waren grün-weiße Gastgeschenke, es wäre mindestens ein Unentschieden drin gewesen.

 

Jungs so ein Spiel hat jeder mal, Mund abwischen, im nächsten Training Gas geben und dann holt ihr drei Punkte im nächsten Spiel.

 

 

Aufstellung: Alex, Phil, Max, Clemens, Konsti, Tom, Jan, Basti, Dorian und Julius

Di

28

Mär

2017

1. Rödelheimer FC 02 III : Spvgg Oberrad 05 E6   6:1 (2:1)

Blauer Himmel, grüner Rasen, weiße Weste: E6 gewinnt in Rödelheim 6:1  

 

Wieder war an diesem Auswärts-Spieltag schönes Wetter, alle waren trotz der frühen Uhrzeit pünktlich da und wärmten sich engagiert auf. Vor dem Spielbeginn gab Daniel der Mannschaft noch letzte Anweisungen zum Umgang mit dem langen, nassen Rasen. So weit ist die Mannschaft schon! Derweil führten in Erwartung des Anstoßes die mitgereisten Kommentatoren einiges Fachgesimpel über Spielberichte, neue Medien und Strumpfmode. Auch ein Franke war dabei. Integration ist möglich! ;-)

 

Die Startaufstellung bildeten Victor im Tor, Max, Dorian, Tom, Konsti, Jan und Phil, der die Mannschaft als Kapitän aufs Feld führte.

 

Oberrad hatte Anstoß – und verbaselte gleich den Ball, der gefährlich vors eigene Tor kam, im Gewusel aber geklärt werden konnte. Dann: schönes Zuspiel zwischen Jan und Konsti, die sich super passen – Konstis letzter Ball aber zu schwach – der nasse Rasen verlangsamte den Ball, wie Daniel noch angemahnt hatte. Zweite Spielminute dann besser: Zuspiel von Max – und 1:0 Tom. Der Wackler beim Anpfiff trügte: Oberrad war wach und aufmerksam und wieder laufstark unterwegs. Dorian nimmt den Ball an der rechten Seite an, zeigt Übersicht und läuft mit dem Ball souverän nach vorne, lässt einen Gegenspieler hinter sich, spielt dann gut auf Jan, der von der rechten Seite gut in die Mitte. Nächster Angriff: Max mit der Ecke von links, kurz auf Jan, der knapp am Pfosten vorbei.

 

Eine nächste Aktion zeigt auch wieder die Entschlossenheit von Oberrad: den Abstoß des gegnerischen Torwarts abgefangen, direkt wieder auf Angriff gewechselt: Tor! Tom mit dem 2:0. Zu dem Zeitpunkt hatte Oberrad schon einige gute Chancen, das ging auch so weiter, aber der Rödelheimer Torwart zeigte eine starke Leistung. Linus und Jona kamen für Max und Konsti, die sich beide schon wieder mit guten Leistungen verdient gemacht hatten. Jona setzt sich gewohnt engagiert gut auf der rechten Seite durch, beim folgenden gegnerischen Einwurf ist Phil aufmerksam, der Ball kommt zu Linus, der ihn mit einem tollen Auge steil auf Tom spielt – einen Tick zu weit, der starke Torwart kommt aus dem Kasten und auf den Ball zu, Tom hätte noch versuchen können ihn zu kriegen – und zieht zurück, um den Torwart nicht zu gefährden. Super! Gutes Auge und wichtiges Fair Play.

 

Dann kommt Basti für Dorian und ist gleich im Spiel: gut rechts die Linie entlang, gutes Zuspiel nach vorne, dort dann Tom und Jona gut in Kombination. Mit dem nassen Rasen schienen die Jungs nun gut klar zu kommen, es wurde viel flach, aber fest und entschieden genug gespielt und alles hatte Hand und Fuß. Schon wieder ein Zuspiel vorne von Tom auf Jan, der schießt – der Torwart hält mutig, dann Nachschuss Tom, den ein Rödelheimer Spieler gerade noch auf der Linie aus dem Tor köpfen kann. Nun musste doch mal ein weiteres Tor fallen! Hoffentlich wird das nicht bestraft… Den Jungs war kein Vorwurf zu machen, die spielten sehr gut – aber das Ergebnis musste zu diesem Zeitpunkt eindeutiger sein. Dann Jan raus und Julius aufs Feld.

 

Oberrad drückte weiter, konnte aber den Ball nicht im Tor unterbringen. Dann Rödelheim mit einem weiten Ball nach vorne – der Rödelheimer Spieler nimmt ihn gut auf und enteilt zwei Oberräder Verfolgern, Victor machtlos, Tor: 2:1. Der Anschlusstreffer! Wurden die nicht verwandelten Chancen nun bestraft? Oberrad ließ sich aber nicht beirren, und das war auch gut so, denn ihr Spiel passte. Linus wurde gefoult, war aber sofort wieder auf den Beinen, auch das ein Ausdruck einer entschlossenen Mannschaft eines insgesamt wie ich fand sehr fairen Spiels trotz einiger möglicherweise strittigen Entscheidungen. Oberrad machte engagiert weiter. Julius nimmt gut den Ball an, geht an den Gegnern vorbei und schießt aufs Tor, allerdings deutlich vorbei.

 

Wieder ist der Ball im gegnerischen Strafraum, es gibt Ecke, Julius führt aus, dann Ecke, Phil führt aus – und Pause! 2:1 – ein Stand, bei dem noch alles offen ist.

 

In der zweiten Hälfte startete Oberrad weiter engagiert und dominant, Phil, Tom und Jan mit guten Chancen. Dann: Tom mit Übersicht, super zurückgelegt auf Max, der aus der Distanz immer gefährlich ist, leider aber am Tor vorbei. Dann Freistoß für Oberrad, Max führt aus. Er wird es doch nicht direkt versuchen aus der Distanz? Doch, tut er – und wieder ein Hammer-Freistoßtor! Max mit dem 3:1! Er nimmts gelassen und läuft ganz cool auf seine Position zurück. Kurz darauf schließt sich Phil, der im Feld eine starke Partie machte, mit dem 4:1 an. Phil hatte ein starkes Laufpensum, wie sich vor allem in der folgenden Aktion zeigte: ein Gegenspieler war mit dem Ball allein auf Victors Tor unterwegs – da kam Phil noch von hinten angesprintet und störte ihn ausreichen, dass der Rödelheimer nicht sauber zum Abschluss kommen konnte. Dann Dorian auf der rechten Seite gut auf Julius, der gibt den Ball gut in die Mitte. Dann Tom mit einem Lattenknaller – und Konsti im Nachgang mit dem Kopf: Tor! 5:1 Konsti. Super Jungs! Entschlossen und hellwach. Es folgt das 6:1 – Tom mit einem guten Alleingang und starken Abschluss. Dann Basti noch einmal von hinten mit Übersicht auf Julius, der den Ball nach vorne bringt. Dann ist kurz darauf Schluss und ein am Ende doch sehr eindeutiges Ergebnis geschafft. Glückwunsch, Oberrad!  

 

Resümee: Wir haben ein gutes Spiel und eine starke Oberräder Mannschaft gesehen, die offensiv dominant war. Hier aber auch ein Kompliment an die Defensive, auch wenn ich hier nur wenige Aktionen notiert habe. Ihr habt Rödelheim quasi keine Chancen gelassen und insgesamt eine sehr gute Mannschaftsleistung ermöglicht. Wir sind gespannt auf die kommenden Spiele.

 

Hier das Jubel-Video

 

https://youtu.be/Pn0U1BqFRtI

 

Mi

15

Mär

2017

FFV Sportfreunde 04 E3 : Spvgg Oberrad 05 E6 1:0 (0:0)

E6 schenkt in letzter Minute ein Unentschieden beim Tabellenvierten her   

04.03.2017

 

Unsere Jungs versteckten sich nicht und spielten munter auf. Nach ca. fünf Minuten erarbeiteten sie sich sogar ein spielerisches Übergewicht und kamen zu vereinzelten Chancen. Eine Ecke führte zu einer ganz guten Möglichkeit. Kurz darauf kam Tom über links durch und ballerte das Leder an den Pfosten. Kurz vor der Pause leitete Max einen Konter ein, Konsti passte auf Jan der nur knapp verzog. Pause.  

 

Oberrad startete auch gut in die zweite Halbzeit. Jonathan lief rechts durch und passte auf Tom der aber gefoult wurde. Der Freistoß brachte nichts ein. Auch Alex unser Tormann zeigte seine Klasse und stoppte beherzt einen Konter. Basti eroberte einen Ball, lies einen Gegner aussteigen und passte auf Tom, der Abschluss ging knapp daneben. Clemens unser Abwehrchef stoppte mit einer super Grätsche einen Konter. Die Sportfreunde kamen jetzt immer besser ins Spiel. Gleich darauf eroberte Basti den Ball lief auf der rechten Seite durch und in die Box, sein Schuss konnte gerade noch so gehalten werden. Beim letzten Angriff des Spiels griff Alex zu, hatte den Ball wurde aber rüde gefoult. Es gab Freistoß. Alex führte aus und Linus wurde von zwei Stürmern attackiert, wollte zurücklegen auf Alex, der Pass wurde aber abgefangen, Clemens konnte nur noch versuchen früher an den Ball zu kommen, der Gegner fiel über seine Beine. Elfmeter. Der wurde unhaltbar verwandelt und fertig. 1:0 verloren.  

 

Resümee: Die erste Halbzeit ging eindeutig an Oberrad, leider konnten die wenigen Chancen nicht verwertet werden, die zweite Halbzeit ging an die Heimmannschaft. Leider fing man sich unglücklich in der letzten Minute noch ein Gegentor. Ein Unentschieden wäre definitiv verdient gewesen. ABER, im Hinspiel verlor man noch mit 5:1 und war klar die schlechtere Mannschaft, jetzt wurde auf Augenhöhe gespielt und mit etwas Glück hätten wir das Ding gerockt. So Jungs jetzt intensiv trainieren und die ersten Punkte in der Rückrunde einfahren!

 

Aufstellung: Alex, Phil, Max, Clemens, Konsti, Tom K., Jonathan, Jan, Basti, Linus und Julius

Hauptsponsor

Platinsponsor

Goldsponsor

Silbersponsoren

Sponsoren